Anzeige
Promiflash Logo
Penis-Pics erhalten: Cheyenne Ochsenknecht erstattet AnzeigeInstagram / cheyennesavannahZur Bildergalerie

Penis-Pics erhalten: Cheyenne Ochsenknecht erstattet Anzeige

7. Dez. 2023, 10:30 - Anja-Stine Andresen

Das lässt sie sich ganz bestimmt nicht gefallen! Cheyenne Ochsenknecht (23) ist nicht nur durch ihren Papa Uwe Ochsenknecht (67) bekannt, sondern auch als Influencerin bei ihren Fans präsent. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Nino Sifkovits steht die Zweifachmama außerdem für das Format "Unser Hof" vor der Kamera. Aber das Leben in der Öffentlichkeit bringt nicht nur Anerkennung – Cheyenne kämpft mit sexueller Belästigung im Netz!

In ihrer Instagram-Story teilt die TV-Bekanntheit Screenshots von einem obszönen Verehrer, der ihr unzählige Bilder von seinen Genitalien schickt. "Durch die ungewollte Konfrontation fühle ich mich belästigt, herabgewürdigt und objektiviert", äußert sich die 23-Jährige und entscheidet sich dazu, den Nutzer anzuzeigen. Cheyenne vermerkt: "Ich bitte mit Nachdruck um Strafverfolgung, auch mit Blick auf die Wahrscheinlichkeit, dass der Täter ansonsten weitermacht."

Dass sich die Beauty nicht alles auf Social Media gefallen lässt, zeigte sie bereits durch ihre Äußerung, dass Veganer respektvoller ihr gegenüber sein sollen. Im Netz hatte Cheyenne nämlich Anfeindungen erfahren. Daher wünsche sie sich ein größeres Verständnis für ihre Arbeit als Bäuerin auf dem Bauernhof.

Instagram / ninoclaus
Cheyenne Ochsenknecht und Nino Sifkovits
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht, Influencerin
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht im Februar 2023
Wie wichtig ist es euch, dass Cheyenne über ihre Erfahrung mit sexueller Belästigung spricht?313 Stimmen
286
Sehr wichtig, es schafft Bewusstsein für das Problem.
27
Überhaupt nicht wichtig, es ist ihre Privatsache.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de