Promiflash Logo
Neue Details: Ist das Grayson Murrays Todesursache (†30)?Getty ImagesZur Bildergalerie

Neue Details: Ist das Grayson Murrays Todesursache (†30)?

- Florentine Naumann

Es kommt mehr Licht ins Dunkel. Am Samstag erschütterten tragische Nachrichten die gesamte Sportwelt: Grayson Murray ist im Alter von gerade einmal 30 Jahren verstorben. Vor wenigen Tagen bestätigte seine Familie in einem offiziellen Statement, dass der Golfspieler Suizid begangen hat. Nun gibt es wohl neue Erkenntnisse zu seiner genauen Todesursache: Laut Daily Mail soll Grayson an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben sein.

Wie das Newsportal berichtet, wurde die Polizei am Samstag um 10:49 Uhr zu dem Haus des 30-Jährigen in Palm Beach Gardens, Florida, gerufen, nachdem offenbar der Kohlenmonoxidalarm ausgelöst worden war. Laut der Zeugenaussage eines Nachbarn wird vermutet, dass Grayson seinen Land Rover in der Garage laufen ließ – und die Dämpfe und Abgase sich folglich in seinem Stadthaus ausbreiteten.

Grayson hatte sich bereits in jungen Jahren einen Namen als erfolgreicher Golfer gemacht. Von 2006 bis 2008 gewann er dreimal hintereinander die Callaway Junior World Championships und war der Bestplatzierte in seiner Altersgruppe. 2016 erhielt er eine Sponsoreneinladung zu dem Golfturnier Rex Hospital Open. Seine dortige Top-10-Platzierung verhalf ihm schließlich zum Durchbruch als Profigolfer.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Suizid-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Grayson Murray  und seine Verlobte Christiana im Jahr 2024
Getty Images
Grayson Murray und seine Verlobte Christiana im Jahr 2024
Grayson Murray, Profigolfer
Getty Images
Grayson Murray, Profigolfer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de