Damit Madonna wegen ihrer Scheidung von Guy Ritchie nicht ganz so deprimiert ist, bekam sie nun von ihrer Freundin Gwyneth Paltrow Reizwäsche und Sexspielzeug geschenkt. Aber natürlich durfte das Spielzeug nicht von irgendeiner Marke sein, nein, es kommt direkt aus dem Hause „Agent Provokateur“.

Naja, dass Gwyneth ihr Sexspielzeug schenkt, ist ja irgendwie noch halbwegs nachvollziehbar, aber Reizwäsche? Ist das nicht genau das falsche, in so einem Moment? Vielleicht etwas verwechselt? Was wohl Madonna dazu gesagt hat?

Aber das ist nicht das einzige, womit sie Madonna vom Trübsal-blasen abhalten will. Auch ein gemeinsames Wochenende in London plant sie. Da kann Madonna dann mal ne Runde relaxen.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Getty Images
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de