Ja, Stagediven kann ganz schön gefährlich sein…besonders wenn man nicht mehr so beliebt ist wie früher und die Wirtschaftskrise um sich greift. Diese schmerzhafte Erfahrung musste jetzt auch der alternde Rapper Coolio auf einem Universitätscampus in England machen. Als er sich während eines Auftritts in die Menge warf, wurde er von dem undankbaren Publikum einfach fallen gelassen. Doch es kommt noch härter: Die Leute stahlen ihm alles, was nicht Niet- und Nagelfest war: sein Bandana, seine Juwelen, seine Sonnenbrille…und seine Schuhe!!! Diese konnten jedoch glücklicherweise von den Sicherheitsleuten gerettet werden. Da hat Coolio ja noch mal Schwein gehabt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de