Manche Stars haben es gar nicht immer so leicht, wie es auf den ersten Blick scheint. Vor allem, wenn aufdringliche Fans nur kreischen und Heulkrämpfe bekommen, wenn sie ihr Idol zufällig auf der Straße erblicken. Dann wiederum gibt es verrückte Anhänger, die auch gerne mal ein unmoralisches Angebot machen. Davon kann Michael Cera (22), der Star aus dem Oscar prämierten Film „Juno“, nur zu gut ein Liedchen singen.

Denn als der 22-Jährige vor einiger Zeit vor einem Kino in Los Angeles lauerte, wurde er von einem weiblichen Fan angesprochen, der ihm auf sehr direkte Weise zu verstehen gab, mehr als nur ein Autogramm zu wollen. Cera gab wortwörtlich wieder, was die Frau zu ihm sagte: „Du siehst aus wie mein Verlobter. Kann ich dich umarmen? Kann ich deinen Schwa***z lutschen?“ Natürlich ließ sich Cera nicht darauf ein und war sichtlich geschockt: „Ich hab mich von ihr abgewendet. Und dann sah ich, dass sie ihr T-Shirt für einen anderen Typen herunterriss. Sie hatte was Dämonisches und Beängstigendes an sich. Sie war komplett verrückt“, so der Jungstar.

Auch seine Kollegen aus dem Filmgeschäft machen ab und zu solche skurrilen Erfahrungen. Man erinnere sich nur an Taylor Lautner (18), der den Slip einer älteren Dame signieren sollte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de