Er ist der absolute Tausendsassa im deutschen TV. Es gibt fast kein ProSieben-Event ohne ihn. Er gilt als der Erfinder von Shows wie „Stock Car Crash Challange“, „Turmspringen“, Wok-WM, „Autoball-WM“ und vor allem Schlag den Raab. Stefan Raab (43) hat es wirklich drauf, wenn es darum geht, das Publikum mit spektakulären Shows zu unterhalten.

Jetzt erhält der Entertainer den Deutschen Fernsehpreis in der neuen Kategorie „besondere Leistung“. Der Grund dürfte vor allem sein außerordentliches Engagement für den Eurovision Songcontest sein. In der Show Unser Star für Oslo, eine Kooperation von ARD und ProSieben, ermittelte er erst den Grand Prix-Teilnehmer für Deutschland und gewann dann schließlich mit Lena Meyer-Landrut (19) den Eurovision Songcontest. Ein riesiges Spektakel in Deutschland.

Die Jury begründete die Wahl Raabs so: „Die deutsche Fernsehunterhaltung ohne Stefan Raab - undenkbar! Seine Inspiration ist zur Lebensader beider Systeme geworden.“

Wir gratulieren!

Lena Meyer-Landrut und Stefan Raab
Dominique Charriau/Getty Images For Kaviar Gauche / WENN
Lena Meyer-Landrut und Stefan Raab
Stefan Raab beim Deutschen Comedypreis 2015
Mathis Wienand / Getty Images
Stefan Raab beim Deutschen Comedypreis 2015
Stefan Raab bei der Eröffnungsrede auf der Konferenz Bits & Pretzels
Hannes Magerstaedt/Getty Images for Bits & Pretzels
Stefan Raab bei der Eröffnungsrede auf der Konferenz Bits & Pretzels


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de