Es war ein ziemlich starker Auftakt, den die neue Mystery-Crime-Serie auf VOX, "Grimm", da vergangenen Montag hinlegte: Mit mehr als drei Millionen Zuschauern schien ein neuer Quotenbringer im Programm des Senders gefunden. Und dieser Trend hat sich auch bei der zweiten Ausstrahlung der Serie nicht merklich abgeflaut. Der Mix aus Märchen und Krimi kam wieder sehr gut an.

Mit 1,8 Millionen Zuschauern in der werberelevanten Gruppe der 14- bis 49-Jährigen war "Grimm" diesmal auf jeden Fall wieder genau so stark wie das Konkurrenzprogramm von RTL mit Rach, der Restauranttester. Wie DWDL berichtet, erzielten beide Formate einen Marktanteil von rund 15 % - was für Christian Rach (55) eine eher schwache Quote darstellt, ist für VOX tatsächlich ein toller Erfolg. Insgesamt schauten übrigens 2,94 Millionen Menschen "Grimm", was einen verkraftbaren Verlust von einer halben Millionen Zuschauer ausmacht. Montagabend war aber noch ein anderes Programm ziemlich erfolgreich: Die Wollnys und ihr turbulentes Familienleben entwickeln sich mehr und mehr zu den Lieblingen der TV-Gemeinde.

VOX/NBCUniversal, Inc.
RTL II
Christian RachRTL / Thomas Pritschet
Christian Rach


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de