Ihr Schicksal rührte Millionen Menschen zu Tränen: Kurz nachdem "Mejeh Black" bei Das Supertalent mit ihrer Tanz-Performance begeisterten, verstarb ihr Vater, plötzlich waren die drei Geschwister Halbwaisen. Doch statt sich von diesem Schicksalsschlag zurückwerfen zu lassen, wollen die drei es jetzt allen beweisen: Sie tanzen für ihren toten Vater!

Das Halbfinale von Das Supertalent: Für die Kandidaten - egal ob Sänger oder Tänzer - eine der wichtigsten Auftritte in ihrem Leben. Für Stefanie (18), Michael (17) und Jamie (20) von "Mejeh Black" geht es am Samstagabend allerdings nicht nur darum, eine tolle Performance abzuliefern. Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters, der noch bei ihrem ersten Auftritt in der Show hinter der Bühne stand, widmen sie ihm ihren Tanz. "Anfangs haben wir nur just for fun beim Supertalent mitgemacht. Aber jetzt wollen wir mit seiner Kraft gewinnen und weiterführen, was mit Papa begonnen hat", gesteht Jaime im Interview. Der Gedanke an ihren geliebten Vater ist für die Geschwister während eines Auftrittes immer präsent. "Immer, wenn wir tanzen, ist unser Vater uns ganz nah. Er war so stolz auf uns, als er gesehen hat, dass wir beim Tanzen erfolgreich sind." Der Auftritt von "Mejeh Black" beim Supertalent: Eine Hommage an ihren verstorbenen Vater.

Eine schöneres Motiv, um zu tanzen, kann es kaum geben. Ihr könnt den Auftritt der Geschwister kaum abwarten und verfolgt "Das Supertalent" auch sonst immer? Dann wisst ihr bestimmt auch über die Highlights Bescheid!

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de

RTL / Stefan Gregorowius
Die Jury vom Supertalent 2013ActionPress / Gregorowius, Stefan
Die Jury vom Supertalent 2013
Bruce DarnellWENN
Bruce Darnell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de