Bei der Durchsuchung von Justin Biebers (19) Anwesen vor wenigen Tagen wurde sein Freund Lil Za (19) wegen Drogenbesitzes verhaftet. Polizeiberichten zufolge soll es sich bei den Drogen um eine Form von Ecstasy handeln. Jetzt meldet sich Lil Za, der mit bürgerlichem Namen Xavier Smith heißt, zu Wort.

"Ehrlich, die Medien machen einen aus mir, der ich nicht bin. Denn nur die, die auch in meiner Situation sind, können das verstehen. Diese Leute werden dafür bezahlt, einen schlecht darzustellen", lautet ein Post auf Lil Zas Twitter-Account. Doch den Drogenfund sieht er nicht als einzigen Grund für seine Verhaftung an und unterstellt der Polizei rassistische Motive: "Einige Dinge, die ich getan habe, sind falsch, ja. Aber schaut euch meine momentane Position an und meine Hautfarbe. Kokain? Wirklich?"

Die Polizei ermittelt derzeit weiter, um Justins Eier-Angriff auf sein Nachbarhaus aufzuklären. Noch ist nicht abzusehen, wie der Fall ausgehen wird.

Was wisst ihr über Lil Zas Kumpel Justin Bieber? Testet es in unserem Quiz:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de