Frohes Fest bei Mel B. (39)? Wahrscheinlich eher nicht, denn bei der Sängerin scheint zurzeit nicht alles besonders glatt zu laufen. Gerüchte um gesundheitliche Probleme machten in letzter Zeit die Runde und auch in ihrer Ehe mit Stephen Belafonte (39) soll es angeblich heftig kriseln. Nachdem die 39-Jährige mit einem blauen Auge auftauchte, wurde sogar vermutet, dass Stephen seine Frau geschlagen haben soll.

WENN

Der Produzent stritt alles ab. Jetzt meldete sich Mels Tochter Phoenix Chi Gulzar (15) zu Wort und stärkte ihrem Stiefvater den Rücken. "Könnt ihr euch mal bitte beruhigen. Er hat meine Mutter nicht geschlagen. Keine Ahnung, wie dieses dumme Gerücht aufkommen konnte", schrieb das Mädchen unter ein von Stephen auf Instagram gepostetes Bild. Darauf sind die beiden im Auto unterwegs auf der Suche nach den letzten Weihnachtsgeschenken. Nachdem sich Fans über das gemeinsame "Happy Family"-Bild aufgeregt hatten, wollte Phoenix offensichtlich nicht mehr schweigen.

Mel B.
Weir Photos / Splash News
Mel B.

Mel B. selbst hat sich zu den Gewaltvorwürfen noch nicht geäußert.

Mel B.
Michael Carpenter/WENN.com
Mel B.