Ex-Spice Girl Mel B. (39) macht momentan offenbar eine schwere Zeit durch. Die X Factor- Jurorin musste wegen gesundheitlicher Probleme ins Krankenhaus und dann kamen auch noch Gerüchte auf, ihr Mann Stephen Belafonte (39) hätte sie geschlagen.

Supplied by WENN

Stephen Belafonte wehrte sich gegen diese Anschuldigungen. Nun sollen Mel B. und ihr Mann sich getrennt haben. Wie Radar Online berichtet allerdings nicht wegen der Gewalt-Vorwürfe. Eine Quelle sagte der Seite, dass die Beiden eine Auszeit von ihrer Ehe nehmen: "Sie lieben sich sehr und sie streiten sich heftig. Aber es sind nur verbale Streitigkeiten. Stephen hat sie nie geschlagen. Es ist auch keiner von beiden fremdgegangen." Während Mel B. sich in unter ärztlicher Aufsicht in einem Hotel in London erholt, ist ihr Mann wieder nach Los Angeles geflogen.

Supplied by WENN

Ist diese Ehe nach mehr als sieben Jahren wirklich am Ende oder gibt es vielleicht doch noch eine Chance für Mel B. und Stephen? Angeblich sollen die Beiden noch telefonieren und auch von einer Scheidung soll nicht die Rede sein. Das Paar, das ein gemeinsames Kind hat, braucht laut des Insiders offenbar nur etwas Abstand voneinander und muss sich über einige Dinge klar werden. Dazu passt auch, was Stephen Belafonte jetzt der britischen Zeitung The Sun gesagt hat: "Ich liebe meine Frau und ich sorge mich um sie. Ich würde alles für sie tun. Ich möchte mit ihr alt werden." In dem Interview mit der Zeitung lässt er durchblicken, dass man ihn und Mel B. auseinanderbringen wollte. "Ich beschütze meine Frau und meine Kinder mit meinem Leben. Und es ist mir egal, was die Leute von mir denken." Er betont auch noch einmal, Mel B. nie geschlagen sondern lediglich mit seiner Frau gestritten zu haben.

Mel B.
Weir Photos / Splash News
Mel B.