Diese Meldung schockte die Fitness-Fanatiker: Ihr Idol Greg Plitt (✝37), amerikanisches Model und Schauspieler, kam am Sonntag in Kalifornien bei einem tragischen S-Bahn Unglück ums Leben. Jetzt kommen weitere Details über die Todesumstände ans Licht, die Fragen aufwerfen.

Greg Plitt
Facebook/Greg Plitt
Greg Plitt

Bislang war nur bekannt, dass Greg von einem Zug erfasst wurde, in der Hand hielt er Berichten zufolge einen Camcorder. Betrachtet man sich man nun Gregs offiziellen YouTube-Kanal fällt auf, dass der Fitness-Freak ungewöhnliche Trainingsmethoden praktizierte. In zahlreichen Clips ist er auf Bahngleisen zu sehen, auf denen er sein Workout absolviert. Greg regt seine Follower beispielsweise dazu an, Liegestütze auf den Schienen zu machen.

Greg Plitt
Muscle & Fitness
Greg Plitt

Drehte er an seinem Todestag also auch ein solches Video? Es sieht ganz danach aus, denn das Training auf einem Bahngelände scheint Greg häufiger gemacht zu haben. Wie es aussieht, war genau das sein Fitness-Konzept. Dass er so ein Leben auf Spiel setzte, hat Greg wohl nie bedacht. Nun ist genau das eingetroffen und eine ganze Branche trauert um ihren Vorreiter. Zwei Kollegen, die angeblich bei dem Unfall dabei waren, haben sich noch nicht zu der Tragödie geäußert.

Greg Plitt
Facebook/Greg Plitt
Greg Plitt

Wie genau Gregs Training auf den Schienen aussah, könnt ihr euch in einem seiner Videos nun selbst anschauen: