Fußball-Deutschland trauert um einen der größten Trainer der Bundesliga-Geschichte: Udo Lattek (✝80) ist tot. Wie die Bild berichtet, ist der Kult-Übungsleiter im Alter von 80 Jahren an den Folgen der Verbindung einer schleichenden Altersdemenz und einer Parkinson-Erkrankung gestorben, die im Jahr 2013 bei ihm diagnostiziert wurden.

Udo Lattek
Getty Images
Udo Lattek

Lattek konnte auf eine lange Karriere als Fußball-Trainer bei verschiedenen Vereinen zurückblicken. Weltvereine wie Borussia Dortmund, der FC Bayern München oder auch der FC Barcelona gehörten zu seinen Stationen. Nach seinem Ruhestand im Jahr 1993 kam er in der Saison 1999/2000 noch mal auf die Trainerbank zurück und rettete den BVB vor dem Abstieg. Insgesamt gewann er acht deutsche Meistertitel und holte auch auf europäischer Ebene alle drei Trophäen. Außerdem war er der Trainer, unter dem die Argentinien-Legende Diego Maradona (54) sein erstes Spiel auf europäischem Boden absolviert hat. Was die wenigsten Fans wissen: Als Co-Trainer von Helmut Schön wurde er 1966 sogar Fußball-Vizeweltmeister!

Krafft Angerer/Getty Images

Zuletzt war Udo Lattek jahrelang gefragter Gast in der Talkrunde "Doppelpass". Er hinterlässt seine Frau Hildegard. Sein einziger Sohn war als Jugendlicher an Leukämie gestorben.

Udo Lattek
Getty Images
Udo Lattek