Als Model kann man nicht nur schön aussehen, einige verbindet man sofort mit einem bestimmten Produkt oder einer ganz besonderen Zeit. Zur letzteren Gruppe gehört definitiv Mary Doyle Keefe. Sie war die erste Frau, die als Model für die fiktive Person "Rosie the Riveter" Modell stand. Nun ist sie im Alter von 92 Jahren verstorben.

Kris Jenner
Poise / Splash News
Kris Jenner

Am Dienstag ist die Frau, die als Werbeikone in den 1940ern berühmt wurde, gestorben. Es war der Zweite Weltkrieg, als Mary neben ihres Studiums angesprochen wurde, um sich ein wenig Geld zu verdienen. Zehn Dollar bekam sie, um eine Werbeikone zu werden. Sie sollte das Symbol einer ganzen Frauengeneration werden, die während des Krieges hart in der Rüstungsindustrie arbeitete, während ihre Männer das Land verteidigten.

Beyonce
Instagram/beyonce
Beyonce

Mit der Kampagne schuf Mary Doyle Keefe die Grundlage für viele weitere Shootings. So startete auch Marilyn Monroe (✝36) ihre Weltkampagne mit einem ähnlichen Shooting und symbolisierte die "Rosie". Und auch heute lichten sich die Stars noch in ähnlichen Posen ab - das Poster mit dem Slogan "We Can Do It!" ist heute Kult geworden. Das bewiesen auch Nachahmerinnen wir Kris Jenner (59) oder Béyonce (33). Weitere Interpretationen wird Mary Keefe nicht mehr erleben. Am Freitag soll ihre Bestattung im Kreise der Familie stattfinden.

Christina Aguilera
YouTube / --
Christina Aguilera