Aus Hollywood erreichen heute traurige Nachrichten die Öffentlichkeit: Schauspiel- und Komiker-Legende Jack Carter weilt nicht mehr unter uns. Der 93-Jährige ist bereits am 28. Juni, nur vier Tage nach seinem Geburtstag, in seinem Haus an einer Ateminsuffizienz gestorben, das bestätigt nun ein Sprecher der Familie gegenüber der NY Times.

Jack Carter
Getty Images
Jack Carter

Jack Carter gehörte in den späten 1940ern zu den ersten schillernden TV-Stars der USA. Einen besonderen Namen machte er sich sowohl durch seine Sprechart, die stets mit einem Schnellfeuer verglichen wurde, seine witzigen Bemerkungen, als auch durch seine Leichtfüßigkeit beim Tanzen. Sein Gesangstalent war ebenfalls etwas, das die Menschen an ihm liebten und schätzten. Zwischen 1956 und 1957 wirkte er in 383 Broadway-Aufführungen des Musicals "Mr. Wonderful" mit.

Jack Carter
Getty Images
Jack Carter

In den letzten Jahren seines Lebens war der gebürtige New Yorker mit jüdischen Wurzeln in vielen erfolgreichen TV-Produktionen zu sehen. Dazu gehören Rollen in der Nickelodeon-Serie iCarly, Desperate Housewives, Monk und CSI: Den Tätern auf der Spur.

Jack Carter
Getty Images
Jack Carter