Bei dem Body von Micaela Schäfer (31) würde sicherlich jeder Mann schwach werden, müsste man meinen, doch nicht so ihr eigener Freund Klaus Brunmayr, auch "Klausi" genannt. Die heiße Anfangsphase ihrer Beziehung mit "Kondomverschleiß einer Packung am Tag" scheint vorüber zu sein. In einem sehr ehrlichen Interview, das eher einer Paar-Therapie gleicht, haben die Nackt-DJane und ihr Lebenspartner ihre intimsten Geheimnisse enthüllt. Dabei fällt ein Detail aus ihrem Liebesleben besonders ins Auge.

Promiflash

Freizügige Inszenierungen bei ihren DJane-Auftritten gehören zum Image des Erotik-Models. In vielen Männermagazinen präsentiert sie ihre heißen Kurven, welche sie zum Teil einem Beauty-Doc zu verdanken hat. Auf diese hat nun ihr Lover Klaus aber gar nicht mehr so große Lust. Denn gegenüber dem OK! Magazin verriet die 31- Jährige, dass im Schlafzimmer der beiden lange nicht mehr so viel abgeht: "Am Anfang war Sex sehr wichtig. [...] Jetzt hat sich das beruhigt. Ich übernehme oft die Initative, weil er immer sehr geschafft ist. Es passiert noch vielleicht so einmal die Woche, Sex ist also gar nicht mehr so wichtig." Auf die Frage was Klaus denn an seiner Micaela toll findet, bringt "Klausi" nur ein schwaches "Ääääh" hervor. Da scheint die Luft wirklich ein wenig raus zu sein!

Micaela Schäfer
WENN
Micaela Schäfer
Privat