Das Familiendrama rund um Caitlyn Jenner (66) scheint endlich eine glückliche Wendung zu nehmen. Als Töchterchen Kendall (20) gestern bei ihrem ersten Auftritt als Victoria's Secret-Engel begeisterte, war sowohl Caitlyn als auch Exfrau Kris Jenner (60) im Publikum. Konnten die beiden ihren Streit anlässlich dieses Ereignisses beiseite schieben?

Kendell Jenner bei der "Victoria's Secret"-Show
WENN.com
Kendell Jenner bei der "Victoria's Secret"-Show

Voller Stolz strahlten Kris und Caitlyn Jenner nach der Victoria's Secret-Show in die Kamera. Gemeinsam verfolgten sie, wie ihre Tochter Kendall auf dem Laufsteg zum Victoria's Secret-Angel wurde. Dieses große Ereignis in der noch jungen Modelkarriere der Tochter lässt Kris und Caitlyn all die Anschuldigungen und Tränen der letzten Wochen vergessen. "Caitlyn ging nach ihrer Ankunft direkt zu Kris und die beiden sprachen für zehn Minuten", verriet ein Anwesender der Fashionshow. "Caitlyn gab ihr einen Kuss und umarmte sie", beschrieb er den herzlichen Umgang der beiden. Groll bei den beiden? Fehlanzeige! Stylish herausgeputzt stehen die beiden dicht an dicht nebeneinander und lachen offen in die Kamera.

Caitlyn Jenner
Rob Rich/WENN.com
Caitlyn Jenner

Auf dem Foto zeigen sich Kris und Caitlyn das erste Mal seit langer Zeit gemeinsam und scheinen das Kriegsbeil begraben zu haben. Noch vor Kurzem konnte der Zuschauer in einer Episode von Keeping up with the Kardashians ein Telefonat von Kris mithören, in dem sie gestand: "Ich wünsche mir wirklich, dass ich diesen Mann niemals getroffen hätte." Das gemeinsame Bild gibt nun Anlass zur Hoffnung, dass dieses böse Blut versiegt ist.

Kris Jenner
Jason Merritt Getty Images Entertainment
Kris Jenner