Beeindruckender Gesang, mitreißende Auftritte, spannende Entscheidungen - diese Faktoren machen den Eurovision Song Contest alljährlich für Millionen von Fans zu einem Highlight. In Deutschland ist der Musikwettbewerb diesmal aber an Dramatik kaum zu überbieten, schon bevor der erste Ton überhaupt erklungen ist. Erst wurde Xavier Naidoo (44) ohne traditionellen Vorentscheid vom Sender ARD festgelegt, dann wurde ihm die Nominierung wieder entzogen und doch ein Vorentscheid angekündigt. Und wann der stattfinden soll, ist jetzt auch bekannt: Ende Februar soll "Unser Lied für Stockholm" ermittelt werden.

ActionPress / Public Address

Der eigentliche Plan war, am 18. Februar lediglich über den Song abstimmen zu lassen, mit dem Xavier Naidoo zum ESC-Finale nach Stockholm geschickt werden sollte. Doch nach heftiger Kritik soll nun wieder alles seine traditionellen Wege gehen. Und so wird am Abend des 25. Februar ermittelt, wer statt Xavier Naidoo nach Schweden reisen wird, wie die dpa unter Berufung auf ARD-Kreise berichtet.

Xavier Naidoo
WENN
Xavier Naidoo

Demnach sollen dieses Jahr insgesamt zehn Künstler antreten. Die Namen sind bislang jedoch noch nicht bekannt.

Xavier Naidoo
WENN
Xavier Naidoo