Auch wenn Celia Šašić in den letzten Jahren gleich zweimal (2012 und 2015) zu Deutschlands Fußballerin des Jahres gewählt wurde, beendete sie nur kurze Zeit nach ihrem grandiosen WM-Einsatz im Jahr 2015 ihre Laufbahn als aktive Spielerin im Profi-Fußball. Der Grund: Sie war schwanger. Jetzt ist die hübsche Brünette zum ersten Mal Mama geworden. Nach Lira Alushi ist sie die zweite prominente Fußball-Mama des Landes.

Celia Šašić
ZUMA Wire / Zuma Press / ActionPress
Celia Šašić

Pünktlich zum Start der Fußball-Europameisterschaft ihrer männlichen Kollegen hat die Ex-Nationalspielerin eine kleine Tochter auf die Welt gebracht, wie sie auf ihrer Facebook-Seite mit einem zuckersüßen Schnappschuss verkündet. Zu sehen: Ein kleines Händchen, das nach dem Daumen seiner Mama greift. Auf dem Armbändchen des Säuglings ist sowohl der Name als auch das Geburtsdatum zu erkennen. So hat die kleine Mila bereits am 2. Juni das Licht der Welt erblickt. Welch ein schöner Moment für die kleine Familie. "Unendlich dankbar und voller Liebe", betitelt Celia ihr großes Glück.

Celia Šašić
Facebook / Celia Šašić
Celia Šašić

Nur kurz nach der Teilnahme an der Frauen-Weltmeisterschaft im Sommer 2015 hatte sich der "1. FFC Frankfurt"-Star mit 111 Länderspielen und 63 Toren für die Nationalmannschaft vollständig aus dem Geschäft zurückgezogen, um das angefangene Studium zu beenden, sich beruflich neu zu orientieren und eine Familie zu gründen. Zumindest letzteres ist Celia mehr als erfolgreich geglückt. Vater des Kindes ist übrigens Amateurfußballer Marko Šašić. Na dann, herzlichen Glückwunsch und eine tolle Eingewöhnungsphase.

Celia Šašić
Facebook / Celia Šašić
Celia Šašić