Vom Fernsehen in den Rettungswagen! Diesen mutigen Weg möchte ZDF-Moderator Tobias Schlegl, der durch seine Arbeit bei dem Musiksender Viva bekannt wurde, jetzt einschlagen. Der Kölner steht seit seinem 18. Lebensjahr vor der Kamera - jetzt ist Schluss!

Tobias Schlegl, deutscher Radio- und Fernsehmoderator, Musiker und Autor
Getty Images/ Krafft Angerer
Tobias Schlegl, deutscher Radio- und Fernsehmoderator, Musiker und Autor

In einem ausführlichen Interview berichtete der 38 Jährige dem Stern, warum er den Schritt sich aus dem Medienbusiness zurückzuziehen gewählt hat: "Ich stand 21 Jahre lang vor der Kamera. Das war ein großes Glück und Privileg. Und dennoch hatte ich das Gefühl, mein Leben ist bisher wie ein Computerspiel verlaufen: Alle Level sind durchgespielt", beschreibt Schlegl seine derzeitige Situation. Sein Streben danach etwas gesellschaftlich Relevantes zu tun, sei mittlerweile so stark, dass er sich sagte: "Das kann nicht alles sein. Deshalb will ich nun hauptberuflich Notfallsanitäter beim Deutschen Roten Kreuz werden." Diesen Wunsch hat Schlegl sich erfüllt und sich gegen 200 Bewerber durchgesetzt.

Moderator Tobias Schlegl beim Musikexpress Style Award 2014 in Berlin
WENN.com
Moderator Tobias Schlegl beim Musikexpress Style Award 2014 in Berlin

Leicht ist ihm die Entscheidung nicht gefallen: "Ich hatte tolle Kollegen und fühlte mich in meiner Arbeit wertgeschätzt. Trotzdem wuchs in mir eine gewisse Unzufriedenheit. Eine Sehnsucht." Seine Kollegen sowie seine Fans werden den humorvollen Kölner mit Sicherheit vermissen, aber seine Entscheidung anerkennend akzeptieren.

Tobias Schlegl bei seiner Buchvorstellung "Zu Spät" 2008 in Hamburg
Getty Images/ Krafft Angerer
Tobias Schlegl bei seiner Buchvorstellung "Zu Spät" 2008 in Hamburg

Seine letzte Sendung wird am 30. September im ZDF zu sehen sein.