Hat sie nun genug von London? Gemeinsam mit ihrer Familie rund um Ehemann Chris O'Neill (42) und die beiden Kinder Leonore (2) und Nicolas (1) lebt Prinzessin Madeleine von Schweden (34) in der englischen Hauptstadt. Schon länger wird gemunkelt, dass die schöne Royal gerne wieder zurück nach Schweden ziehen würde. Der Grund: Heimweh. Nun spricht ihr Göttergatte Klartext.

Madeleine von Schweden mit Chris O'Neill und Leonore
Andreas Rentz/Getty Images
Madeleine von Schweden mit Chris O'Neill und Leonore

Seit rund einem Jahr lebt das Paar mit seinen Kindern jetzt in London, zuvor hatte es sie nach New York gezogen. Ein Umzug nach Schweden scheint aktuell noch nicht auf dem Plan zu stellen: "Wir haben uns da kein zeitliches Limit gesetzt. Mindestens zwei oder drei Jahre werden wir aber auf jeden Fall noch dort bleiben. Wir werden sehen, was passiert", offenbart der Geschäftsmann gegenüber dem schwedischen Blatt Expressen. "Wir fühlen uns beide sehr gut in England."

Madeleine von Schweden und Chris O'Neill beim Victoria-Tag 2014
Luca Teuchmann/Getty Images
Madeleine von Schweden und Chris O'Neill beim Victoria-Tag 2014

Momentan ist das Vierergespann glücklich in der britischen Metropole. Dort sei es viel kinderfreundlicher als in New York, so der 42-Jährige. "Am Wochenende gehen wir immer mal in den Richmond Park oder den Hyde Park. Abends sind wir meistens zu Hause mit den Kindern. Madeleine und ich lieben es, einfach mit der Familie zu essen und Zeit daheim zu verbringen."

Familienfoto anlässlich der Taufe von Prinz Nicolas
kungahuset.se
Familienfoto anlässlich der Taufe von Prinz Nicolas

Im angehängten Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, wie groß Prinz Nicolas schon geworden ist. Einfach süß!