Dieser Einsatz fand wohl ein tragischeres Ende als vorher angenommen: Bei einer Zwangsräumung im Haus des ehemaligen Mister Germany, Adrian Ursache, kam es heute Morgen zu einem Schusswechsel. Das Männermodel wurde dabei schwer verletzt und unverzüglich ins Krankenhaus eingeliefert.

Mister Germany 1998 Adrian Ursache
ActionPress
Mister Germany 1998 Adrian Ursache

Auf dem Anwesen von Adrian Ursache sind laut Bild-Zeitung bei einem SEK-Einsatz Schüsse gefallen. Dabei wurden nicht nur zwei Polizisten der Spezialeinheit verletzt, sondern auch der ehemalige Mister Germany. Seine Verletzungen scheinen so schwerwiegend zu sein, dass er mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden musste. "Der 41-Jährige, dessen Haus zwangsgeräumt werden sollte, wurde bei dem Schusswechsel schwer verletzt", berichtet eine Polizeisprecherin. Der Grund für den Schusswaffengebrauch: Adrian Ursache hat scheinbar massiven Widerstand geleistet und die Beamten mit einer Waffe bedroht.

Mister Germany 1998 Adrian Ursache
ActionPress
Mister Germany 1998 Adrian Ursache

1998 wurde Adrian Ursache zum schönsten Mann Deutschlands gekürt, doch inzwischen hat sein Leben nichts mehr mit der Glamour-Welt von einst zu tun. Seit einigen Jahren ist der einstige Mister Germany ein Anhänger der Reichsbürger, einer Gemeinschaft, die die Bundesrepublik Deutschland nicht als Staat anerkennt und somit auch ihre Gesetze als ungültig betrachtet. Offenbar waren heute auch einige Anhänger der Reichsbürger vor Ort, die die SEK-Beamten mit Pflastersteinen bewarfen und in einigen Fällen in den Hals bissen.

Adrian Ursache bei Dreharbeiten für eine TV-Show
ActionPress / WALLRATH,MICHAEL
Adrian Ursache bei Dreharbeiten für eine TV-Show