Nach dem tragischen Tod von Baseball-Star Jose Fernandez trauert die Sportwelt um einen weiteren Athleten. Sieben Tage nachdem UFC-Kämpfer Josh Samman (28) bewusstlos neben der Leiche eines Freundes aufgefunden wurde, ist auch er verstorben. Das Mysteriöse: Bis heute sind die Todesumstände beider Männer nicht geklärt.

Josh Samman
Alex Trautwig / Getty Images
Josh Samman

Wie das Nachrichtenportal TMZ jetzt meldet, ist Josh nach mehreren Tagen im Koma gestorben. Am Donnerstagabend entdeckte ein gemeinsamer Kumpel den Sportler regungslos in seiner Wohnung. Neben ihm lag der leblose Körper des Ringsprechers Troy Jefferey Kirkingburg (28). Während für Kirkingburg jede Hilfe zu spät kam, atmete Samman noch. Im Krankenhaus angekommen fiel er allerdings wenig später in ein Koma, aus dem er leider nicht mehr aufwachte.

Josh Samman
Alex Trautwig / Getty Images
Josh Samman

Für die Behörden ist der Fall der zwei Freunde äußerst rätselhaft: Man weiß bis dato nicht, was vorgefallen ist und was genau zu ihrem Tod geführt hat. Drogen, wie zunächst vermutet, sollen keine Rolle gespielt haben, das belegen die Untersuchungsergebnisse. Fremdverschulden schließen die Beamten ebenfalls aus. Die Ermittlungen dauern deshalb noch an.

Josh Samman
Alex Trautwig / Getty Images
Josh Samman