Miley Cyrus (23) wird nicht müde, für die aktuelle US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton (68) Partei zu ergreifen. Auf ihren Social Media-Profilen offenbart sie ihren Followern deutlich, für wen sie ihrer Meinung nach stimmen sollten. Dabei wirbt die provokationsliebende "Wrecking Ball"-Interpretin auf eine durchaus unkonventionelle Art: Sie streckt ihren Fans den Po entgegen! Typisch Miley!

Miley Cyrus mit Paul Mccartney bei einer Kampagne für Hillary Clinton
Instagram / mileycyrus
Miley Cyrus mit Paul Mccartney bei einer Kampagne für Hillary Clinton

Wie die Instagram-Posts der vergangenen Tage zeigen, engagiert sich Miley, um ihrer Wunschkandidatin Hillary Clinton zum Sieg zu verhelfen. Zuletzt rührte sie an der George Mason Universität in Virginia die Werbetrommel. Um sich dabei der vollen Aufmerksamkeit ihrer Follower sicher zu sein, ließ sie sich in einer Ashtanga-Yoga-Position ablichten: Mit emporgerecktem Hintern und dem Kopf zwischen den Beinen strahlt die pansexuelle Sängerin kopfüber in die Kamera. "Küsst meinen Ashtanga-Arsch, wenn ihr nicht Hillary Clinton wählt", rät sie ihren Fans.

Miley Cyrus wirbt für Hillary Clinton
Instagram / mileycyrus
Miley Cyrus wirbt für Hillary Clinton

Es wirkt, als würde Miley ihren Bekanntheitsgrad nicht nur für Poser-Posts nutzen, die negative Schlagzeilen machen – wie zuletzt mit Joint im Mund. Sie scheint sich auch den positiven Aspekten ihrer Berühmtheit bewusst zu sein und diese jetzt für ihre Zwecke einzusetzen.

Werbepullover zu Ehren Hillary Clintons (Post Miley)
Instagram / mileycyrus
Werbepullover zu Ehren Hillary Clintons (Post Miley)

Auch privat scheint bei der "Mit Dir an meiner Seite"-Darstellerin alles rund zu laufen. Schaut euch im folgenden Clip an, wie glücklich Miley und ihr Freund Liam Hemsworth (26) miteinander sind.