Eine Social-Media-Legende ist von uns gegangen. Anfang Februar starb MySpace-Star Christine Dolce (✝) mit gerade einmal 35 Jahren. Wie amerikanische Medien nun berichteten, wurde die Kalifornierin letzte Woche beerdigt. Besonders tragisch an Christines viel zu frühem Tod: Sie starb an den Folgen ihrer Alkoholabhängigkeit.

Das bestätigte Christines Familie gegenüber TMZ. Das Internet-Sternchen habe nach einer schweren Alkoholsucht unter einer kaputten Leber gelitten. Die Schäden waren so gravierend, dass sie bereits seit Dezember im Krankenhaus lag. Am 6. Februar verlor Christine schließlich den Kampf: Sie starb an Leberversagen im Kreise ihrer Familie. Die Beisetzung fiel intim aus und fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Zu Lebzeiten machte sich Christine vor allem unter dem Pseudonym "Forbidden" einen Namen. Sie galt als einer der ersten Internet-Stars überhaupt: Mit 2,1 Millionen Followern kührte Vanity Fair sie 2006 zur Königin von MySpace. 2008 wurde das Model außerdem zu einer der zwanzig attraktivsten Frauen im Netz gewählt.

Eine brennende Kerze
Getty Images
Eine brennende Kerze
Pegi Young bei einem Auftritt in Kalifornien
Getty Images
Pegi Young bei einem Auftritt in Kalifornien
José José im November 2009
Getty Images
José José im November 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de