Traurige Nachrichten aus den USA: Serien-Kinderstar Erin Moran ist im Alter von 56 Jahren verstorben. Sie wurde durch ihre Rolle in der Serie "Happy Days" berühmt, konnte danach jedoch nicht mehr an die alten Erfolge anknüpfen. Bis zuletzt kämpfte die Schauspielerin offenbar mit Alkohol- und Geldproblemen.

Laut TMZ sei bei den Behörden im US-Bundesstaat Indiana am Samstagnachmittag ein Notruf eingegangen, in dem von einer "nicht ansprechbaren Frau" die Rede war. Als die Rettungsassistenten eintrafen, fanden sie Erins leblosen Körper vor – doch jede Hilfe kam zu spät. Die Schauspielerin war bereits tot. Eine Autopsie soll jetzt die Todesursache klären.

Auch eingefleischten Serienfans in Deutschland ist Erin ein Begriff: Sie spielte im TV-Klassiker "Mord ist ihr Hobby" mit, ihr großer Seriendurchbruch in der Comedyserie "Happy Days" lief ab 1985 auf Sat.1. Danach ereilte sie ein trauriges Schicksal, das sie mit Kinderstars wie Amanda Bynes (31) teilt: Sie kämpfte mit Alkoholproblemen und machte nur noch mit bizarren Auftritten von sich reden. Das Geld war offenbar so knapp, dass Erin mit Ehemann Steve Fleischmann in eine Wohnwagensiedlung ziehen musste. Sie wurde jedoch von ihrer Schwiegermutter vor die Tür gesetzt. Der Grund: Erin feierte offenbar zu viel und brachte nach langen Partynächten ihre Bar-Freunde mit nach Hause.

Erin Moran (r.) in der Serie "Happy Days" (1974-1984)ActionPress / Everett Collection, Inc.
Erin Moran (r.) in der Serie "Happy Days" (1974-1984)
Erin Moran, Angela Lansbury und Tom Bosley in "Mord ist ihr Hobby" (1984-1988)Supplied by WENN.com
Erin Moran, Angela Lansbury und Tom Bosley in "Mord ist ihr Hobby" (1984-1988)
Erin Moran mit ihrem Mann 2007 in Los AngelesNikki Nelson/ WENN
Erin Moran mit ihrem Mann 2007 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de