Der überraschende Tod von Sib Hashian (✝67) schockierte die Musikwelt: Der Boston-Schlagzeuger starb während eines Konzerts auf einem Kreuzfahrtschiff. Nun gab sein Sohn Adam bekannt, dass hinter dem Zusammenbruch ein Herzinfarkt steckte.

Wenige Wochen, nachdem sein berühmter Vater auf der Bühne verstarb, offenbarte Adam gegenüber TMZ die Ursache für den Zusammenbruch. Ein Herzinfarkt habe zum Tod des Musikers geführt, als dieser mit seiner Band Dirty Water auf einem Kreuzfahrtschiff spielte. Wie sein Sohn erzählte, habe die Band gerade den Boston-Hit "Party" gecovert, als Sib am Schlagzeug zusammenbrach.

Ende 2016 habe der Musiker die Diagnose Nierenkrebs erhalten, weshalb seine Angehörigen einigermaßen auf seinen Verlust eingestellt war, heißt es weiter. Dennoch war Sibs plötzlicher Tod ein Schock für die Familie, zu der auch Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson (44) gehört. Er ist mit Sibs Tochter Lauren zusammen und gedachte seines Quasi-Schwiegervaters auf Instagram: "Ruhe in Frieden. In Liebe an meinen zweiten Vater Sib Hashian."

The Rock mit seiner Lebensgefährtin Lauren (2. v. r.) und deren Vater Sib HashianInstagram / therock
The Rock mit seiner Lebensgefährtin Lauren (2. v. r.) und deren Vater Sib Hashian
Sib Hashian (2.v.l.) 1979 mit der Band BostonActionPress / Rex Features Ltd.
Sib Hashian (2.v.l.) 1979 mit der Band Boston
Dwayne Johnson und sein Schwiegervater Sib HashianayesVision/WENN / Instagram/whitdoucet
Dwayne Johnson und sein Schwiegervater Sib Hashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de