2008 wurde Footballspieler O.J. Simpson (70) wegen bewaffneten Raubüberfalls und Geiselnahme verurteilt. Die Strafe: 33 Jahre hinter Gittern. Ein Lichtblick für den Schauspieler ist jedoch, dass das Urteil mit einer Begnadigungsmöglichkeit nach frühestens neun Jahren ausgesprochen wurde. Diese Zeit ist jetzt gekommen! Doch wenige Minuten Spaß könnten O.J. nun weitere Jahre im Gefängnis einbrocken! Denn: Simpson wurde beim Masturbieren erwischt!

Laut Bild soll die Anhörung zu einer vorzeitigen Haftentlassung heute stattfinden. Doch jetzt die plötzliche Wendung: O.J. könnte noch länger im Gefängnis in Nevada einsitzen – und das nur, weil er in seiner Zelle masturbiert hat! Der Sportler legte Hand an und wurde von den Wärtern in der pikanten Situation ertappt. Das kurze Vergnügen könnte ihm in der Verhandlung jetzt zum Verhängnis werden, denn in amerikanischen Bundesgefängnissen ist es untersagt, in seiner Zelle zu masturbieren.

„Er hat sich in den vergangenen Monaten nichts mehr zuschulden kommen lassen, um alle Probleme zu vermeiden. Aber dieser Bericht könnte ihn jetzt seine Freiheit und seine geplante Entlassung im Oktober kosten", verriet ein Insider gegenüber Daily Mail. Jetzt mal ehrlich, hättet ihr als Wärter ein Auge zugedrückt und einfach weggeguckt? Stimmt ab!

O.J. SimpsonPool/GettyImages
O.J. Simpson
O.J. SimpsonJudy Eddy / WENN
O.J. Simpson
O.J. SimpsonSplash News
O.J. Simpson
O.J. Simpson wird beim Masturbieren erwischt. Hättet ihr als Wärter ein Auge zugedrückt?1781 Stimmen
1333
Auf jeden Fall! Das ist doch menschlich!
448
Nein! Auch O.J. Simpson muss sich an die Gesetze halten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de