Für sie ist Schicht im Schacht! In den vergangen Tagen hatte Harvey Weinstein (65) mit seinem Sexskandal einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Schauspielerinnen und Set-Mitarbeiterinnen beschuldigten den Produzenten wegen sexueller Belästigung. Seine Frau Georgina Chapman (41) zieht jetzt die Konsequenzen aus den Schlagzeilen – sie gibt ihrem Ehemann den Laufpass.

Nach zehn gemeinsamen Ehejahren ist es auch für die Designerin ein Schock. "Mein Herz bricht für alle Frauen, die wegen dieser unverzeihlichen Handlungen enorme Schmerzen erlitten haben", sagte Georgina nach Angaben von RadarOnline. "Die Sorge um meine kleinen Kinder hat im Moment erste Priorität und ich bitte die Medien um Privatsphäre in dieser Zeit!", fügte die zweifache Mutter hinzu. Über 30 Jahre soll der Familienvater zahlreiche Frauen sexuell missbraucht haben. Sogar Angelina Jolie (42) und Gwyneth Paltrow (45) behaupten, unangenehme Erfahrungen mit ihm gemacht zu haben.

Auch Jennifer Lawrence (27) und Meryl Streep (68) äußerten sich zu den Vorwürfen gegen den 65-Jährigen. Obwohl sie laut eigenen Angaben keine negativen Erfahrungen während ihrer Arbeit mit dem Produzenten gemacht hätten, verurteilten sie sein Verhalten. Meryl bekräftigte die Leidtragenden und bedankte sich für deren Offenheit.

Harvey Weinstein im März 2020
MEGA
Harvey Weinstein im März 2020
Harvey Weinstein und sein Anwalt
Getty Images
Harvey Weinstein und sein Anwalt
Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Donald Sutherland
Getty Images
Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Donald Sutherland
Wie würdet ihr euch an Georginas Stelle verhalten?224 Stimmen
18
Ich würde meinem Mann in der schwierigen Zeit beistehen!
206
Ich würde mich auch trennen und meine Kinder schützen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de