Die amerikanische Musikbranche muss von einer Legende Abschied nehmen. Soul- und R&B-Sänger Dennis Edwards, der zudem als ehemaliges Mitglied der Band The Temptations gefeiert wurde, ist heute im Alter von 74 Jahren gestorben – einen Tag vor seinem 75. Geburtstag.

Die Familie des in Detroit geborenen Sängers bestätigte jetzt gegenüber CBS Chicago, dass Edwards heute in Chicago verstorben ist. Die Todesursache gab sie nicht öffentlich bekannt. International bekannt wurde Edwards als Mitglied von The Temptations, er trat der Gruppe 1968 bei und blieb bis 1989 Mitglied. In diesem Jahr schaffte der Musiker es dank seines Banderfolgs sogar in die berühmte Rock and Roll Hall of Fame. Auch solo machte sich Edwards einen Namen, landete 1984 mit "Don't Look Any Further" einen Hit. In späteren Jahren trat er immer mal wieder mit seiner Ex-Band auf. So zum Beispiel bei der National Museum of African American Music Black Music Honors Show im Jahr 2016.

Von Edwards Privatleben ist nicht allzu viel bekannt. 1977 heiratete er Sängerin Ruth Pointer (71), Mitglied der The Pointer Sisters. Die Ehe hielt nur kurz, brachte jedoch die gemeinsame Tochter Issa Pointer (40) hervor, die heute ebenfalls Musikerin und Teil der Band ihrer Mutter ist.

The Temptations bei der NMAAM 2016 Black Music Honors ShowTerry Wyatt/Getty Images for National Museum of African American Music
The Temptations bei der NMAAM 2016 Black Music Honors Show
Dennis Edwards bei der NMAAM 2016 Black Music Honors ShowTerry Wyatt/Getty Images for National Museum of African American Music
Dennis Edwards bei der NMAAM 2016 Black Music Honors Show
The Temptations im Januar 1970Frank Barratt/Getty Images
The Temptations im Januar 1970


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de