Das (Nasen-)Geheimnis ist endlich gelüftet! Vor sechs Wochen wagte sich Schlagersängerin Melanie Müller (29) ein zweites Mal zum Schönheits-Doc. Zwar hatte die Ex-Dschungelcamp-Queen bereits 2015 eine Nasenkorrektur durchführen lassen, allerdings wurde das Ergebnis schon bald ruiniert, da ein Ball sie ungünstig auf die Nase traf. Ein erneuter OP-Anlauf im Januar sollte das Dilemma wortwörtlich wieder geradebiegen. Jetzt wurde Melanies Verband entfernt – und das neue Näschen kann sich wirklich riechen lassen!

Wenige Augenblicke nach der lang ersehnten Enthüllung kann Melli ihr Glück kaum fassen: "Sechs Wochen musste ich den Verband tragen, das war schon eine aufregende Zeit, aber man hat gleich von Anfang an eine Verbesserung gesehen", freut sie sich in der Bild über ihre nagelneue Stupsnase. Ihren Besuch in der KÖ-Klinik in Düsseldorf schöpft das Fernsehgesicht richtig aus: So lässt sich die Beautyqueen noch gleich Hyaluron gegen ihre Mami-Augenringe, Botox gegen die Zornesfalte und auch noch eine Laser-Behandlung verpassen, die die Haut jünger und straffer aussehen lassen soll.

Immerhin beginnt schon bald die wieder Mallorca-Saison, bei der die Entertainerin reichlich viele Auftritte hinlegen muss. "Da will ich natürlich wieder frisch aussehen. Die Konkrurenz schläft nicht.", so der selbstbewusste TV-Star.

Melanie Müller nach ihrer NasenkorrekturKÖ-KLINIK
Melanie Müller nach ihrer Nasenkorrektur
Melanie Müller, SchlagerstarKÖ-KLINIK
Melanie Müller, Schlagerstar
Melanie Müller in der KÖ-KLINIKKÖ-KLINIK
Melanie Müller in der KÖ-KLINIK
Wie gefällt euch Melanies neue Nase?1244 Stimmen
919
Ich finde sie superschön!
325
Mir gefiel die "Vorher-Nase" schon sehr gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de