Traurige Nachrichten kurz vor der Oscar-Verleihung aus Hollywood! Der Kultschauspieler David Ogden Stiers (✝75) ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Große Bekanntheit erlangte er mit einer Rolle in der 1977 gestarteten tragikomischen US-Fernsehserie "M*A*S*H" – stolze sechs Jahr war er dort als der geniale Snob Major Charles Emerson Winchester III. zu sehen. Am vergangenen Samstagmorgen erlag David jetzt allerdings einer schweren Krebserkrankung!

Die Todesmeldung bestätigte Davids Künstleragentur MKS Talent Agency in einem emotionalen Statement via Twitter: "Wir müssen euch schweren Herzens mitteilen, dass David am Morgen des 3. März friedlich in seinem Haus in Newport, Oregon nach einem mutigen Kampf gegen den Blasenkrebs verstorben ist." Sein schauspielerisches Talent sei zu seinen Lebzeiten nur von seiner Liebenswürdigkeit übertroffen worden.

Die Army-Serie "M*A*S*H" war einer seiner größten Erfolge. Für seine Rolle wurde er sogar zweimal für den begehrten Emmy-Award nominiert, dem wichtigsten Fernsehpreis in den USA. Später lieh er aber auch diversen Disney-Figuren seine unverkennbare Stimme, unter anderem in "Pocahontas", "Der Glöckner von Notre Dame" oder Die Schöne und das Biest.

David Ogden Stiers in New York im November 2009Rob Loud/Getty Images
David Ogden Stiers in New York im November 2009
David Ogden Stiers, M*A*S*H-StarFrederick M. Brown/Getty Images
David Ogden Stiers, M*A*S*H-Star
David Ogden Stiers in Los Angeles 2001Vince Bucci/Getty Images
David Ogden Stiers in Los Angeles 2001


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de