Geist über Materie! Die Bachelorette-Kandidat Jorgo Alatsas (30) ist das gelungen. Am vergangenen Mittwoch bekam der gebürtige Grieche die allererste Rose der diesjährigen Staffel. Seine Gesangseinlage haute Nadine Klein (32) so von den Socken, dass sie den passionierten Musiker nicht länger zappeln lassen wollte. In anderer Angelegenheit musste Jorgo bereits mehr Durchhaltevermögen beweisen: Er verzichtete 18 Monate lang auf Sex – und das freiwillig!

Wie der Masterabsolvent im Interview mit Bild ausplauderte, legte er nach einer gescheiterten Fernbeziehung mal ganz bewusst eine Matratzensportpause ein: "Nach der Trennung habe ich mein Leben in Ordnung gebracht. Denn man kann erst die richtige Frau finden, wenn man selbst zum richtigen Mann wird. Ich habe an mir selbst gearbeitet. Und tatsächlich habe ich anderthalb Jahre keusch gelebt. Ich wollte damals nicht den Trieb und die Lust entscheiden lassen."

Diese enthaltsame Selbstfindungsphase scheint sich durchaus gelohnt zu haben. Bei Nadine konnte Jorgo mit seinem Auftreten und seiner Ausstrahlung jedenfalls mächtig Eindruck schinden. Nach insgesamt mehr als dreieinhalb Jahren Single-Dasein sei er nun aber wieder bereit für eine neue Beziehung – in der Stunden etwas romantischeren Art hoffentlich auch nicht zu kurz kommen werden!

Bachelorette Nadine KleinMG RTL D
Bachelorette Nadine Klein
Jorgo, Bachelorette-Kandidat 2018MG RTL D
Jorgo, Bachelorette-Kandidat 2018
Nadine Klein als Bachelorette 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Nadine Klein als Bachelorette 2018
Was sagt ihr dazu, dass Jorgo anderthalb Jahre keusch gelebt hat?260 Stimmen
124
Respekt! Ich habe keine Ahnung, ob ich das auch schaffen würde...
136
Was soll daran besonders sein? Viele Singles machen das automatisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de