Seinen größten Hit haben sofort alle im Ohr: Ed King schrieb den Rock-Klassiker "Sweet Home Alabama" – diese Woche ist der Musiker im Alter von 68 Jahren verstorben. Der Kalifornier wurde als Gitarrist der Band Lynyrd Skynyrd berühmt, in der er von 1972 bis 1975 und dann noch einmal zwischen 1987 und 1996 gespielt hatte. Er war außerdem Gründungsmitglied der Gruppe Strawberry Alarm Clock.

Den Tod des Musikers bestätigte seine Familie via Facebook: "Mit großer Trauer verkünden wir den Tod von Ed King, der am 22. August 2018 in seinem Haus in Nashville, Tennesee, starb. Wir danken seinen vielen Freunden und Fans für ihre Liebe und Unterstützung von Ed während seines Lebens und seiner Karriere." Der 68-Jährige hinterlässt seine Frau und seine Hunde – die Ehe blieb kinderlos.

Woran Ed verstarb, ist nicht bekannt. Der Bartträger hatte in der Vergangenheit jedoch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 1996 hatte der Singer-Songwriter Herzprobleme und 2011 unterzog er sich einer Herztransplantation, die ohne Komplikationen verlief.

Band Lynyrd Skynyrd , April 2009Getty Images
Band Lynyrd Skynyrd , April 2009
Band Lynyrd Skynyrd in der aktuellen Konstellation, 2017Getty Images
Band Lynyrd Skynyrd in der aktuellen Konstellation, 2017
Band "Lynyrd Skynyrd" in der heutigen Konstellation, 2018Getty Images
Band "Lynyrd Skynyrd" in der heutigen Konstellation, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de