Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Alex' Gefühlen? Deshalb ging Bachelorette-Boy Chris!Getty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Alex' Gefühlen? Deshalb ging Bachelorette-Boy Chris!

23. Aug. 2018, 13:30 - Isabella F.

Seit ein paar Wochen ist Nadine Klein (32) als Bachelorette auf der Suche nach der großen Liebe im TV. Bereits in der vierten Folge schmiss Rafi Rachek (28) noch vor der Entscheidung freiwillig das Handtuch, in der gleichen Episode folgte ihm der Steuerfachangestellte Stefan Gritzka (35) aus Mangel an Gefühlen für Nadine. In der vergangenen Folge verließ auch Chris Kunkel (28) vor der Nacht der Rosen die Show. Im Promiflash-Interview verrät Chris jetzt den Grund für seinen Ausstieg!

Seinen Entschluss, die Show vor der Rosenvergabe der Bachelorette zu verlassen, bereue der 28-Jährige nicht. "Es ist und bleibt die beste Entscheidung für mich und natürlich auch für Nadine. Gefühle entwickeln sich generell eher langsam bei mir, so auch bei Nadine", sagt er. Bereits beim letzten Gruppen-Date sei Chris der Ausstiegsgedanke gekommen – aus einem guten Grund.

Der Tattoo-Liebhaber wolle nicht die Freundschaft zu seinem ehemaligen Mitstreiter Alexander Hindersmann (29) gefährden. "Ich habe auch gemerkt, was Alex für sie empfindet. Daher bin ich lieber freiwillig raus, bevor es zwischen mir und Nadine intimer wird", stellt der Automobilkaufmann klar.

Glaubt ihr Chris, dass er wegen Alex gegangen ist?2043 Stimmen
1126
Ja, auf jeden Fall!
917
Nein, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de