Wie echt ist ihre Liebe? Schon seit Nadine Kleins (32) allerletzter Amtshandlung als Bachelorette ist die deutsche Fernsehgemeinde gespalten: Haben sie und der Gewinner ihrer letzten Rose Alexander Hindersmann (30) nun tatsächlich Schmetterlinge im Bauch oder turteln die beiden nur für die Kameras? Böse Zungen behaupteten vor Kurzem sogar, die Produktionsfirma habe Alex bereits beim Casting als Sieger auserkoren. Nadine beharrte allerdings darauf, bei der Vergabe ihrer finalen Blume freie Wahl gehabt zu haben. Wenn das stimmt, dürften ihr die jüngsten Spekulationen ganz und gar nicht gefallen!

Ein Insider habe laut OK! nun verlauten lassen: Alex habe sich nicht der großen Liebe wegen bei dem Kuppelformat beworben – die Beziehung mit der diesjährigen TV-Junggesellin sei für ihn lediglich ein Karriere-Booster gewesen. Das soll mittlerweile auch der Rosenverteilerin klar geworden sein: "Nadine hat gemerkt, dass Alex nur auf den Fame aus ist", behauptete die Quelle weiter. Ob an den Vorwürfen tatsächlich etwas dran sein könnte?

Immerhin ließen sich auch seine ehemaligen Nebenbuhler bereits über Alex aus. Bei der Wiedersehens-Show merkte unter anderem Eddy Mock an: "Er ist ein intelligenter Mann und weiß, was er tut. Man kann schon sagen, dass er genau weiß, in welche Richtung er gehen will." Bleibt nur abzuwarten, was Nadine zu den bösen Behauptungen sagen wird.

Nadine Klein und Alexander Hindersmann nach der Vergabe der letzten RoseInstagram / nadine.kln
Nadine Klein und Alexander Hindersmann nach der Vergabe der letzten Rose
Nadine Klein im September 2018Instagram / nadine.kln
Nadine Klein im September 2018
Alexander HindersmannInstagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann
Glaubt ihr an das Gerücht?1900 Stimmen
517
Ja, immerhin kommen Nadine und Alex überhaupt nicht verliebt rüber.
1383
Nein, das ist doch bloß Gerede.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de