Alles aus und vorbei bei Michael Fishman und seiner Frau Jennifer Briner! Ganze neun Jahre lang spielte der Schauspieler in der 90er-Erfolgsreihe Roseanne den Seriensohn D.J. Conner der gleichnamigen Hauptdarstellerin. "Das Ende der Show war mit die schwerste Zeit meines Lebens, ich war am Boden zerstört", erinnerte er sich in einem Interview an die Zeit nach den finalen Dreharbeiten zurück. Heute hat Michael noch ein weiteres Ende zu verkraften: Nach 19 gemeinsamen Jahren ging seine Ehe in die Brüche!

Wie TMZ berichtet, reichte der 37-Jährige am Donnerstag die Scheidung ein. Dabei hatte er noch Anfang des Jahres in den höchsten Tönen von seiner Göttergattin geschwärmt! "Meine Frau ist meine Heldin. Der akademische Erfolg meiner Kinder ist zweifellos auf ihr Engagement zurückzuführen", lauteten die Worte der Anerkennung des Baseball-Fans in einem Interview mit der Seite Dad of Divas. Was genau zum einvernehmlichen Liebes-Aus geführt hat, ist bislang noch nicht bekannt.

1999 gaben sich Michael und seine Jenny das Jawort – damals war er sogar erst 18 zarte Jahre alt. Seine Liebe zueinander krönte das Paar mit seinen zwei gemeinsamen Kindern.

Der "Roseanne"-Cast Michael Fishman, Lecy Goranson, Roseanne Barr, Sarah Chalke und John GoodmanAstrid Stawiarz/Getty Images for SiriusXM
Der "Roseanne"-Cast Michael Fishman, Lecy Goranson, Roseanne Barr, Sarah Chalke und John Goodman
Michael Fishman, SchauspielerSean Gardner/Getty Images
Michael Fishman, Schauspieler
Michael Fishman bei einem Disney-Event im Mai 2018Dimitrios Kambouris/Getty Images
Michael Fishman bei einem Disney-Event im Mai 2018
Hättet ihr erwartet, dass sich die beiden nach 19 Jahren Ehe trennen würden?427 Stimmen
278
Nein, auf gar keinen Fall! Das schockiert mich gerade voll.
149
Ja, 19 Jahre sind heutzutage immerhin schon eine Ewigkeit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de