Spannung im Diversity-Universum! Mulan war die erste asiatische Heldin der Disney-Welt, Tiana aus “Küss den Frosch” die bisher einzige afroamerikanische Prinzessin und Vaiana hatte Premiere als polynesische Titelfigur. Doch nun könnte noch eine lateinamerikanische Disney-Prinzessin dazukommen. Schauspieler und Komponist Lin-Manuel Miranda (39), der bereits bei "Vaiana" mitgewirkt hat, könnte die erste Latina mitgestalten – für einen möglichen zweiten Teil des Animationsfilms.

Der Vater des US-Amerikaners mit puertoricanischen Wurzeln verriet, dass sein Sohn bereits in Verhandlung sei. “Er spricht gerade mit Disney über eine Fortsetzung von ‘Vaiana’, aber der Film wird von einer Latina-Prinzessin handeln”, sagte Luis Miranda gegenüber der New-York-Post-Kolumne Page Six. Lin-Manuel und Disney haben diese News allerdings bislang noch nicht bestätigt.

Eine Überraschung wäre dieser Schritt aber nicht. Immerhin hatte es der erste Teil aus dem Jahr 2016 direkt nach Kinostart auf Platz eins der Charts in den USA, in Frankreich und Russland geschafft. Zudem bekam er einige Auszeichnungen und Dutzende Nominierungen. Lin-Manuel wurde für seinen Titelsong “Ich bin bereit” sogar für einen Oscar, Grammy, Golden Globe und Critics’ Choice Award nominiert.

Lin-Manuel Miranda auf einer Veranstaltung in LondonEamonn M. McCormack/Getty Images
Lin-Manuel Miranda auf einer Veranstaltung in London
"VAIANA"-FilmplakatDisney
"VAIANA"-Filmplakat
Lin-Manuel Miranda, KomponistGetty Images
Lin-Manuel Miranda, Komponist
Würdet ihr euch über einen zweiten teil von "Vaiana" freuen?1315 Stimmen
1136
Ja, ich fand den ersten Teil schon klasse!
179
Nein, die Geschichte gibt nichts mehr her!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de