Die Wrestling-Liga WWE trauert um einen ihrer Ex-Champions: Der Puerto Ricaner Pedro Morales ist verstorben. Von 1959 bis 1987 stand er stolze 28 Jahre im Ring. In seiner Karriere gewann Morales zahlreiche Titel, wie unter anderem die WWWF World Heavyweight Championship. Zudem wurde er für seine Erfolge in die WWE Hall of Fame aufgenommen, zu der bislang nur 179 Legenden des Sports zählen. Im Alter von 76 Jahren ist Pedro nun verstorben.

Wie die WWE in einem Statement bekannt gab, starb der Muskelmann am Dienstag an den Folgen seiner Erkrankung. Pedro litt im fortgeschrittenen Stadium an Parkinson, das einen stetigen Verlust der Nervenzellen im Gehirn verursacht. Der 76-Jährige hinterlässt seine Ehefrau Karen und den gemeinsamen Sohn, die Familie hat sich bislang noch nicht zu seinem Tod geäußert.

Im Netz verabschiedeten sich jedoch ehemalige Sport-Kollegen von dem Triple Crown-Gewinner. The Iron Sheik meldete sich rührend auf Twitter: "Er war einer der Besten, [...] ein exzellenter Arbeiter und ein exzellenter Mensch. Ruhe in Frieden mein Bruder." Die Wrestling-Legende Bret Hart fand ebenfalls bewegende Abschiedsworte: "Auf Wiedersehen mein guter Freund. Er war einer der liebenswürdigsten und klügsten Wrestler, die ich kannte."

Pedro Morales, WWE-ChampionCapitalPictures/face to face
Pedro Morales, WWE-Champion
Bruno Sammartino and Pedro MoralesMediaPunch / ActionPress
Bruno Sammartino and Pedro Morales
Pedro Morales, WWE-ChampionCapitalPictures/face to face/ ActionPress
Pedro Morales, WWE-Champion


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de