Hat er wieder Krebs? Schon vor rund acht Jahren musste sich Emanuele Filiberto von Savoyen (46), Enkel des letzten italienischen Königs, einer schweren Diagnose stellen. Ende 2011 fanden Ärzte in Genf einen Tumor in der Nase des Royals. Damals wurden ihm dreiviertel des Knorpels und ein Teil des Knochens weggenommen. Ein Social Media-Statement des Kronprinzen legt nun nahe, dass er erneut erkrankt ist.

Laut Bunte hat der Italiener auf Instagram ein Foto aus dem Hospital gepostet, welches er bereits wieder gelöscht hat. Zu sehen soll sein Arm mit einem Krankenhausband gewesen sein. Dazu habe er geschrieben: "Es ist nicht meine Gewohnheit, auf Spekulationen zu reagieren... Heute beziehe ich mich auf dasselbe Problem, das ich vor ein paar Jahren hatte... Und möchte es nicht nennen." Das legt natürlich die Vermutung nahe, dass sich der Kronprinz erneut einer Krebserkrankung stellen muss.

Der Sohn von Prinz Viktor Emanuel hatte bei seinem ersten Tumor Glück im Unglück. Die Wucherung in der Nase erwies sich als gutartig und konnte mit einer Operation entfernt werden. Zu seinem jetzigen Zustand hat der Vater von zwei Töchtern bisher keine weiteren Aussagen, als die auf der Social Media-Plattform, gemacht.

Emanuele Filiberto von Savoyen im Krankenhaus, 2018Instagram / efsavoia
Emanuele Filiberto von Savoyen im Krankenhaus, 2018
Emanuele Filiberto von Savoyen in JapanInstagram / efsavoia
Emanuele Filiberto von Savoyen in Japan
Emanuele Filiberto von Savoyen mit seiner Frau ClotildeGetty Images
Emanuele Filiberto von Savoyen mit seiner Frau Clotilde


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de