Sie war die Anlaufstelle für verzweifelte Eltern: Von 2004 bis 2011 flimmerte Katharina Saalfrank (47) als Die Super Nanny immer mittwochs über die deutschen TV-Bildschirme. Mit ihren Tipps und Erziehungsmethoden half sie damals überforderten Eltern mit ihren Kindern. Mittlerweile hat sich die Pädagogin aus dem Fernsehbusiness zurückgezogen. Doch was macht Katharina eigentlich heutzutage? Das verriet sie jetzt in einem Interview!

Wie sie erst kürzlich im Bild-Interview erzählte, habe die 47-Jährige bereits seit 2009 eine eigene Praxis für Beratung in Berlin. Dort berate sie Eltern und Erzieher. Doch nicht nur das: "Die bindungs- und beziehungsorientierte Pädagogik lehre ich auch in meinen Ausbildungen. In den letzten Jahren habe ich viele Kursleiter und Berater ausgebildet." Bei der ehemaligen TV-Erziehungsexpertin läuft es also richtig gut.

Doch, vermisst sie ab und an mal die Fernsehwelt? In einem früheren Interview gab sie dazu ein klares Statement ab. "Ich vermisse das Fernsehen nicht. Ich bin froh über meine Entscheidung, nach acht Jahren erfolgreicher Fernseharbeit alles so stehen lassen zu können. Wenn es am schönsten ist, soll man bekanntlich gehen", erklärte sie damals.

Katharina Saalfrank, Pädagogin
action press/S. Gregorowius/ RTL
Katharina Saalfrank, Pädagogin
Oliver Geissen und Katharina Saalfrank, 2009
GREGOROWIUS,STEFAN / ActionPress
Oliver Geissen und Katharina Saalfrank, 2009
Katharina Saalfrank, ehemalige "Die Super Nanny"
SCHLICHTER, ANDREAS / ActionPress
Katharina Saalfrank, ehemalige "Die Super Nanny"
Würdet ihr Katharina gern mal wieder im TV sehen?3215 Stimmen
1808
Ja, auf jeden Fall!
1407
Nein, nicht unbedingt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de