Daniel Sturridge ist auf der verzweifelten Suche nach seinem Hund Lucci! Der Fußballprofi durchlebte am Dienstag einen echten Schock: Drei Unbekannte brachen in die Villa des Kickers ein, während dieser abwesend war. Die Täter zerstörten eine Glastür und klauten Taschen. Doch damit gaben sich die dreisten Einbrecher längst nicht zufrieden: Sie ließen auch den geliebten Vierbeiner des 29-Jährigen mitgehen!

"Irgendjemand ist in das Haus in Los Angeles eingebrochen, hat meinen Hund mitgenommen", schildert der FC-Liverpool-Spieler in einem Clip auf Instagram, während er seinen Follower die Glasscherben auf dem Boden neben der zersplitterten Tür zeigt. Doch dem verzweifelten Hundebesitzer geht es weniger um den Materialschaden, sondern viel mehr um den Verlust seines geliebten Pomeraners: "Wie kann man in ein Haus einbrechen und den Hund mitnehmen? Seid ihr verrückt?", fragt der Sportler total perplex.

Um Lucky Lucci wieder in die Arme schließen zu können, würde Daniel alles tun: "Ich zahle alles, es geht mir nicht ums Geld, ich will einfach meinen Hund zurückhaben", erklärt der Brite. Sein kleines Wollknäuel liebt der Stürmer sogar so sehr, dass er ihm einen eigenen Instagram-Account eingerichtet hat, den er schon mit etlichen süßen Pics gefüllt hat.

Daniel Sturridge mit seinem HundInstagram / danielsturridge
Daniel Sturridge mit seinem Hund
Fußballer Daniel SturridgeInstagram / danielsturridge
Fußballer Daniel Sturridge
Daniel Sturridge 2018 in LiverpoolGetty Images
Daniel Sturridge 2018 in Liverpool
Glaubt ihr, dass die Diebe ein Herz zeigen und Daniel seinen Hund zurückgeben werden?664 Stimmen
219
Ja, Daniel ist doch total vernarrt in seinen Hund.
445
Nein, das denke ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de