Die Filmwelt trauert um die italienische Filmdiva Valentina Cortese (✝96)! Die Schauspielerin starb heute im Alter von 96 Jahren in ihrer Geburtsstadt Mailand. Ihr absolutes Karrierehighlight war wohl die Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in "Die amerikanische Nacht" im Jahr 1973! Die blonde, grazile Darstellerin mauserte sich zum Vorzeigestar der faschistischen Filmindustrie Italiens. Ihr Tod wurde nun vom italienischen Showbusiness-Verband Agis bestätigt.

Valentinas Karriere begann in den 1940er Jahren. Die Leinwandschönheit war nicht nur in zahlreichen italienischen Filmen zu sehen, sondern spielte auch in französischen, britischen und Hollywood-Produktionen mit. Sie drehte mit Stars wie Ava Gardner und Humphrey Bogart (✝57) und bereicherte mit ihrem Talent Arbeiten von berühmten Regisseuren wie Federico Fellini und François Truffaut. Ab den 1980er Jahren zählte sie neben Alida Valli und Sophia Loren (84) zu den „großen alten Damen“ unter Italiens Darstellerinnen.

Ab 1959 stand sie vermehrt auf der Theater-Bühne. Ihre Schauspielkarriere beendete Valentina schon 1994. Privat war die gefeierte Darstellerin zwischen 1951 und 1960 mit dem US-amerikanischen Schauspieler Richard Basehart verheiratet. Aus der Ehe entstammt der gemeinsame Sohn Jackie Basehart.

Valentina Cortese in "Malaya", 1949Getty Images
Valentina Cortese in "Malaya", 1949
Valentina Cortese in Mailand, 2012Getty Images
Valentina Cortese in Mailand, 2012
Valentina Cortese im Scala Theater in MailandGetty Images
Valentina Cortese im Scala Theater in Mailand


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de