Melanie Müller (31) ist frischgebackene Zweifach-Mama! Nachdem die Ballermann-Sängerin ihre Schwangerschaft lange Zeit geheim gehalten hatte, verkündete sie Ende Juni, dass sie und ihr Freund Mike Blümer wieder Eltern werden. Am vergangenen Sonntag erblickte der kleine Matty durch einen geplanten Kaiserschnitt endlich das Licht der Welt. Jetzt erklärt die ehemalige Dschungelcamp-Königin, warum sie sich gegen eine natürliche Geburt entschieden hat.

"Ich bin nicht so der Mensch, der sich gerne völlig aufgibt und drei Ärzte da unten rumspringen lässt, und mein Mann noch am Kopfende", gibt die Blondine im RTL-Interview zu. Die Strapazen während einer natürlichen Entbindung seien nichts für den Malle-Star. "Was ich in den Nächten in der Klinik für Schreie gehört habe, hat mir ein gutes Gewissen gegeben, dass ich das richtig gemacht habe", zeigt sie sich zufrieden mit ihrer Entscheidung. Sie störe sich nicht daran, dass andere Mütter sie dafür kritisieren würden. Jeder solle für sich selbst die richtige Wahl treffen.

Eine lange Pause hatte sich die 31-Jährige nach dem Kaiserschnitt ebenfalls nicht gegönnt. Schon eine Woche nach der Geburt ihres Sohnemanns stand Melanie wieder auf der Bühne. "Ich freue mich. Es muss ja weitergehen!", ließ sie vor ihrem Auftritt auf der Magdeburger Lümmel Gaudi verlauten – und fieberte ihrem Comeback nach der Mini-Auszeit entgegen.

Ballermann-Sängerin Melanie Müller mit Mann Mike und Tochter Mia RoseInstagram / melanie.mueller_offiziell
Ballermann-Sängerin Melanie Müller mit Mann Mike und Tochter Mia Rose
Melanie Müller und Sohnemann MattyInstagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller und Sohnemann Matty
Melanie Müller, Oktober 2019Facebook / Melanie.Mueller.official
Melanie Müller, Oktober 2019
Könnt ihr Mellis Entscheidung nachvollziehen?5093 Stimmen
1893
Ja, ich kann total verstehen, dass sie diesen Weg gegangen ist.
3200
Nicht wirklich. Ich an ihrer Stelle hätte anders entschieden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de