Chris Töpperwien (45) ist erneut in Heiratslaune! An Heiligabend hatte der Dschungelcamp-Teilnehmer von 2019 seiner Freundin Lili die Frage aller Fragen gestellt: Unterm Tannenbaum hielt der Currywurst-Enthusiast um die Hand der Fitness-Liebhaberin an – und die sagte "Ja"! Gegenüber Promiflash sprach der Wahl-Amerikaner nun über die Verlobung: War der romantische Kniefall schon lange geplant – oder doch ein ganz spontaner Einfall?

Chris wusste tatsächlich schon länger, dass er Lili zu seiner Frau nehmen will: "Ich habe es schon eine ganze Weile geplant!", erklärte der 45-Jährige im Promiflash-Interview. Ursprünglich habe er den Antrag in Deutschland oder Österreich, der Heimat seiner Verlobten, machen wollen – da ihr Geburtstag jedoch auf den Heiligen Abend gefallen sei, habe er die Gelegenheit genutzt: "Ich dachte, dass das Fest der Liebe mit der Familie am besten geeignet ist für so einen tollen Moment. Somit waren es drei große Ereignisse an einem Tag, welche Lili natürlich sehr berührt haben und was sie auch definitiv nicht mehr vergessen wird!"

Doch konnte Chris seine Liebste damit wirklich überraschen? Wie die Beauty gegenüber Promiflash verriet, ahnte sie bereits etwas: "Ich hatte es irgendwie im Gefühl, dass Chris am Weihnachtsabend um meine Hand anhalten würde. Als Frau weiß man halt, wenn der Mann was im Schilde führt...", schilderte die Blondine.

Chris Töpperwiens Verlobte Lili
Instagram / fitnesslili.official
Chris Töpperwiens Verlobte Lili
Chris Töpperwien (rechts) mit seiner Freundin Lili
Instagram / fitnesslili.official
Chris Töpperwien (rechts) mit seiner Freundin Lili
Chris Töpperwien mit Freundin Lili im November 2019
Getty Images
Chris Töpperwien mit Freundin Lili im November 2019
Ein Antrag unterm Weihnachtsbaum – wäre das etwas für euch?467 Stimmen
201
Auf jeden Fall. Das ist doch total romantisch!
266
Nein, das ist mir zu klischeehaft!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de