Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe (61) tritt erneut vor den Traualtar! Der Adelige ging in der Vergangenheit bereits zweimal den Bund der Ehe ein: 1993 heiratete er Marie-Louise Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat. 2007 folgte dann die Hochzeit mit Nadja Anna Zsöks. Aus dieser Ehe gingen zwei Töchter hervor. Obwohl beide Beziehungen scheiterten, wagt Alexander es nun ein drittes Mal: Seit einigen Jahren ist er glücklich mit Mahkameh Navabi zusammen und will sie nun zu seiner Frau machen!

Gegenüber Bunte verriet der 61-Jährige, dass er und die Pianistin noch in diesem Jahr heiraten wollen. "Zunächst war ich skeptisch gegenüber einer Hochzeit, aber jetzt lebe ich drei Jahre äußerst harmonisch mit Mahkameh zusammen und möchte diesen Bund besiegeln, um die Ernsthaftigkeit unserer Beziehung zu zeigen." Trotz seiner anfänglichen Unsicherheit ist er sich jetzt aber umso gewisser, dass er seine Liebste heiraten möchte: "Man sagt nur ein drittes Mal Ja, wenn man extrem überzeugt und glücklich ist. Und das bin ich."

Zwischen dem Fürsten und seiner zukünftigen Ehefrau liegen ganze 22 Jahre Altersunterschied – die seien jedoch nie relevant für die zwei Turteltauben gewesen. "Wir haben viele Gemeinsamkeiten und sind auch eine spirituelle Einheit", erklärte der Unternehmer.

Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe im Oktober 2015
Getty Images
Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe im Oktober 2015
Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe in Steingaden, 2012
Getty Images
Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe in Steingaden, 2012
Wie findet ihr, dass der Fürst ein drittes Mal heiratet?243 Stimmen
160
Ich finde es toll. Es spricht nichts dagegen.
83
Ich finde, er sollte nicht noch einmal heiraten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de