Marco Cerullo (31) macht sich Sorgen um sein Handy! Solange der ehemalige Die Bachelorette-Teilnehmer im Dschungelcamp um den begehrten Titel kämpft, wacht seine Freundin Christina Grass (31) im Hotel über sein Smartphone. Dabei befürchtet der Ex-Bachelor in Paradise-Kandidat, Nachrichten von früheren Bekanntschaften erhalten zu können, die möglicherweise seine Beziehung zerstören könnten. Seine Liebste gibt derweil Entwarnung: Die Sorgen des Kölners seien unbegründet!

Die Hannoveranerin kann die Sorgen ihres Herzblattes nachvollziehen: "Man ist gefangen. Man hat 24/7 Zeit über sich und andere Dinge nachzudenken", erklärte Christina im Interview bei Die Stunde danach. Doch das sei alles völlig unnötig: "Es gibt keine Sorgen, die er sich machen muss", versicherte die Beauty. Bisher sollen keine Messages auf Marcos Handy eingetrudelt sein – und selbst wenn: "Falls ihm jemand jetzt eine Nachricht schickt, macht mir das gar nichts aus", meinte die Brünette. Das Paar habe eine "extrem krasse Bindung", die keine Mitteilung kaputtmachen könnte.

Die Mehrheit der Promiflash-Leser kann Marcos Zweifel hingegen verstehen: Die Umfrage (Stand: 14. Januar 2020, 6:30 Uhr) ergab, dass 60,1 Prozent der Meinung sind, dass Marco sich vollkommen zu Recht Sorgen macht. Nur 39,9 Prozent sind sich sicher, dass Christina ihren Marco liebt und alles gut sei!

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Marco Cerullo im Dschungelcamp 2020TVNOW / Stefan Menne
Marco Cerullo im Dschungelcamp 2020
Marco Cerullo und Christina Graß, "Bachelor in Paradise"-StarsInstagram / christina_grass_
Marco Cerullo und Christina Graß, "Bachelor in Paradise"-Stars
Marco Cerullo im Dschungelcamp 2020TVNOW / Stefan Menne
Marco Cerullo im Dschungelcamp 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de