Die Fans sind noch immer geschockt: Am vergangenen Freitag verstarb Ferdinand Schmidt-Modrow (34) im Alter von nur 34 Jahren. Der junge Schauspieler erlangte vor allem durch seine Rolle in der beliebten Telenovela Sturm der Liebe große Bekanntheit. Laut Medienberichten habe sich der Kino- und Serienstar vor seinem plötzlichen Tod in Bremerhaven aufgehalten. Jetzt soll auch die überraschende Todesursache des Fernsehhelden bekannt sein!

Bisher hatte die Familie des Verstorbenen von einer "nicht erkannten Vorerkrankung" gesprochen, die Ferdinand überraschend das Leben gekostet haben soll. Gegenüber der Münchner Abendzeitung soll ein enger Freund des TV-Stars nun weitere Details verraten haben: "Der Grund ist ein Riss in der Speiseröhre." Offenbar soll es dem "Falsche Siebziger"-Darsteller bereits am vergangenen Mittwoch sehr schlecht gegangen sein. Schon während des Fluges mit dem Rettungshubschrauber sei der 34-Jährige kollabiert und kurz darauf im Krankenhaus verstorben.

Auch seine Schauspielkollegen wie "Dahoam is Dahoam"-Darstellerin Doreen Dietel (45) können den frühen Verlust des sympathischen Lockenkopfes noch immer nicht fassen: "Das Leben ist einfach ungerecht", nahm die langjährige Weggefährtin via Instagram Abschied.

Ferdinand Schmidt-Modrow, "Sturm der Liebe"-Star
Petra Schönberger / Future Image / ActionPress
Ferdinand Schmidt-Modrow, "Sturm der Liebe"-Star
Ferdinand Schmidt-Modrow im September 2017
Petra Schönberger / Future Image / ActionPress
Ferdinand Schmidt-Modrow im September 2017
Ferdinand Schmidt-Modrow und Doreen Dietel
Instagram / doreen_dietel
Ferdinand Schmidt-Modrow und Doreen Dietel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de