Devin McCourty und seine Frau Michelle müssen einen unbeschreiblich schweren Schicksalsschlag verkraften. Dabei waren der US-amerikanische Football-Star und seine Liebste bis vor wenigen Tagen noch überglücklich: Das Paar erwartete zum dritten Mal Nachwuchs. In nur wenigen Wochen sollte Devin und Michelles Familie um ein Mitglied erweitert werden – doch ihre ungeborene Tochter Mia ist im achten Monat der Schwangerschaft verstorben.

"Ich weine, während ich das hier schreibe", beginnt Michelles herzzerreißender Instagram-Post. Am 24. Mai habe man bei ihrem Baby keinen Herzschlag mehr festgestellt. "Meine Schwangerschaft endete mit einer Totgeburt im achten Monat, nach genau 31 Wochen und zwei Tagen." Dabei sei eine Woche zuvor bei einer Untersuchung noch alles in Ordnung gewesen. Allem Anschein nach habe sich die Nabelschnur um Mias Hals gewickelt. "Unsere Herzen sind gebrochen. Wir sind am Boden zerstört. Wir sind sprachlos. Wir sind wütend. Wir sind verwirrt. Wir sind wie betäubt."

Trotz des Todes musste Michelle ihre Tochter wie bei einer gewöhnlichen Geburt zur Welt bringen. Nach einer 21-stündigen "emotionalen Tortur" habe sie das Mädchen in ihre Arme schließen können. "Sie hat nicht geatmet. Keine Schreie. Keine Bewegungen", erinnert sie sich.

Devin McCourty mit seiner Frau Michelle und ihren Kindern
Instagram / dr_yimac32
Devin McCourty mit seiner Frau Michelle und ihren Kindern
Devin McCourty und seine schwangere Frau Michelle
Instagram / dr_yimac32
Devin McCourty und seine schwangere Frau Michelle
Devin McCourty, seine schwangere Frau und seine Kinder im Mai 2020
Instagram / mccourtytwins
Devin McCourty, seine schwangere Frau und seine Kinder im Mai 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de