Anastasia Tropitsels Vater wettert weiter gegen ihren Freund! Anfang der Woche verstarb die Influencerin bei einem Motorradunfall auf Bali. Sie habe sich bei der Fahrt gefilmt, geriet dabei ins Schleudern und stürzte tödlich. Vor ihrem Tod hatte sie einen heftigen Streit mit ihrem Vater: Er soll ihre Karriere als Social-Media-Star nicht akzeptiert haben und warf ihrem Freund Viktor Maydanovich vor, sie herunterzuziehen. Jetzt geht der Beef in die nächste Runde: Er beschuldigt ihn, Anastasias Konto leer zu räumen!

Wie die russische Zeitung Komsomolskaja Prawda berichtet, hat der Vater in einem Blogpost offenbart, dass Viktor versucht habe, Geld von dem Konto seiner Tochter abzuheben – sie hat mit ihrer Web-Tätigkeit nämlich ziemlich gut verdient: "Seit zwei Tagen versucht er, ihre Seiten zu übernehmen und Überweisungen von ihrem Konto zu tätigen. Wir haben natürlich bereits alles blockiert. Aber er versucht es jeden Tag weiter, alle 15 Minuten."

Der Vater wies Viktor sogar die Schuld an dem Tod seiner Tochter zu: "Wieso hast du ihr ein Motorrad gegeben, das viermal größer war als sie selbst? Sie war noch ein Kind! Du Bestie! Feigling!" Dabei ist der 30-Jährige als Motorradlehrer auf Bali tätig und habe nach eigenen Angaben bislang sogar 2.000 Schülern das Fahren beigebracht. Doch Anastasias Vater ist von seinen Fähigkeiten nicht überzeugt: Er behauptet, Viktor sei in den vergangenen zwölf Jahren für fünf Unfälle seiner Schützlinge verantwortlich gewesen.

Anastasia Tropitsel, Model
Instagram / nastyatropi
Anastasia Tropitsel, Model
Anastasia Tropitsel im Mai 2018 in Moskau
Instagram / nastyatropi
Anastasia Tropitsel im Mai 2018 in Moskau
Anastasia Tropitsel im Dezember 2019 auf Bali
Instagram / nastyatropi
Anastasia Tropitsel im Dezember 2019 auf Bali
Denkt ihr, dass an den Anschuldigungen etwas dran ist?793 Stimmen
459
Ja, da bin ich mir sicher.
334
Nein, ich glaube nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de